Syntropischer Agroforst

In Theorie und Praxis

5 Tages Workshop

Datum 27.02. – 03.03.2023

Mit Ursula “Uzzy” Arztmann und Laurenz von Glahn

Jetzt anmelden und einen der Plätze sichern!

In diesem 5 Tägigen Workshop werden uns Uzzy und Laurenz einen tiefen Einblick in die syntropische Landwirtschaft geben. Der Workshop ist eine Mischung aus Theorie und Praxis.

Die Theorie findet morgens drinnen statt. Nachmittags geht’s nach draußen in die praktische Anwendung.
Dabei haben wir einen 50m langen Streifen, den du mit syntropisch gestaltest.

So kannst du das erlernte vom Vormittag  gleich umsetzen.

In der Theorie erwarten dich u.a. diese Themen:

Was ist syntropische Landwirtschaft?

  • Wie sieht Syntropische Landwirtschaft (SL) aus? Was zeichnet SL aus?
  • Wie und wann ist SL entstanden und warum?
  • Warum „syntropisch“? Was ist das genau?
  • Die Sichtweise auf das Leben (das syntropische Mindset)
  • Die drei Systeme der Entwicklung
  • Die sechs Kernelemente von SL

Womit arbeitet syntropische Landwirtschaft

  1. Maximierung der Photosynthese
  2. Anbau in natürlicher Sukzession
  3. Bedeckter Boden und dichter Bepflanzung
  4. Beschneiden und selektive Störungen
  5. Bündeln der Energie (der Biomasse)
  6. Nutzung der ökophysiologischen Funktionen der Pflanzen

Wie wirkt syntropische Landwirtschaft? Welche Effekte gibt es?

  • Direkte Wirkung der sechs Kernelemente
  • Wirkung auf „Schädlinge“ und „Unkräuter“
  • Biodiversität und Nützlinge
  • Regeneration und Resilienz
  • Bodeneffekte
  • Wirkung auf den Wasserkreislauf
  • Mensch & Kultur

Was für Arten von syntropischen Agroforst gibt es und wie gestaltet und managet diese?

  • Fokusfelder im Anbau und Beispiele europaweit
  • Holistisches Design syntropischer Systeme
  • Implementierung
  • Management der Systeme

Auch gehen wir dem „warum Syntropische Landwirtschaft ?“ auf den Grund und horchen den Stimmen der Macher.

Veranstaltungsort und Kosten

Die Veranstaltung findet

vom 27.02. – 03.03.2023

im Tagungshaus Zwickmühle in 74626 Bretzfeld

statt.

Der Teilnahmebeitrag ist 440 – 590 € nach Selbsteinschätzung

Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft Je Tag/Brutto
Einzelzimmer 79,65 €
Doppelzimmer 53,65 €
Mehrbettzimmer 41,33 €
Schlafsaal 36,32 €
Verpflegung 41,25 €

Alle Preise sind inkl. Umsatzsteuer

Ursula “Uzzy” Arztmann

Uzzy ist Natur- und Umweltfachfrau, Entrepreneurin und begeistert von Entomologie. Seit 2016 hat sie sich dem Thema der “Syntropischen Landwirtschaft” verschrieben. Sie verbrachte zwei Jahre in Brasilien als Teil von Agenda Götsch auf einem 160 ha grossen Forschungs- und Ausbildungsbetrieb und arbeitete eng mit Ernst Götsch und den Pionieren zusammen. Dort war sie zuständig für ein Gemüsesystem und einen Kaffeewald, sowie der Dokumentation der Insekten im Anbau. 2018 gründete sie recelio/Soulfood Forestfarms, eine gemeinnützige Organisation, die sich für den Wissensaufbau und die Gestaltung von Leuchtturmprojekten mit syntropischen Agroforstsystemen mit Fokus auf Europa einsetzt. Sie ist Mitglied der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft und passionierte Makrofotografin.

Laurenz von Glahn


Laurenz von Glahn ist Landwirt mit Leidenschaft für gesunde Böden und Ararökosysteme. Die Frage, wie wir als Menschheit einen positiven Einfluss auf unsere Umwelt haben können, hat ihn in die Landwirtschaft gebracht. Eine Antwort auf diese Frage hat er in dem Thema Syntropische Agroforstwirtschaft und der Kompostierung gefunden. Nun arbeitet er auf dem Praxisforschungsbetrieb
“Gut und Bösel” um diese Systeme auf großer Fläche umzusetzen,
zu erforschen und Erfahrungen zu sammeln..

Weitere Seminare & Kurse

Jetzt nichts mehr verpassen!

Melde dich bei unserem kostenlosen Newsletter an und verpasse keine Neuigkeit von MARKETGARDEN